Praxistherapie.de Psychotherapie für Kinder u. Jugendliche
Praxistherapie.de Psychotherapie für Erwachsene
Praxistherapie.de Systemische Therapie und Beratung
Praxistherapie.de Mediation – faire Lösung im Konflikt
   
Praxistherapie.de Kontakt
Praxistherapie.de Wer wir sind
Praxistherapie.de Wo Sie uns finden
Praxistherapie.de Datenschutz
Praxistherapie.de Impressum

 

Praxistherapie.de Praxis für Psychotherapie,
Beratung, Mediation
Datenschutzerklärung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Verantwortlich für die Daten­verarbeitung und den Daten­schutz in der Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation ist
Werner Huber
Nymphenburger Str. 36
80335 München
Deutschland
Tel. +49 89 12713790
w.huber@praxistherapie.de
Impressum

Die Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation ist aufgrund ihrer Größe nicht ver­pflichtet, einen Daten­schutz­beauf­tragten zu bestellen.

Rechts­grundlagen für die Erfas­sung, Speiche­rung und Verar­beitung personen­bezogener Daten durch die Praxis für Psycho­therapie, Bera­tung und Media­tion sind die Europäische Datenschutz-Grundverordnung DSGVO, insbe­sondere Artikel 9, sowie das Bundesdatenschutzgesetz BDSG (neu), insbe­sondere Paragraf 22, Abs. 1.1.b)

Personen­bezogene Daten und Nutzung der Website
Die Nutzung der Website praxistherapie.de ein­schließlich aller Einzel­seiten ist ohne Angabe personen­bezogener Daten möglich. Es werden auf dieser Website weder Cookies noch Analyse­tools, Tracker oder andere Techniken einge­setzt, die es erlauben würden, das Zugriffs­verhalten einzelner Nutzer nachzu­vollziehen. Verweise (Links) führen direkt zu den beschrie­benen Seiten und ent­halten keine zusätzlichen Tracking-Funk­tionen. Dennoch hinter­lässt jeder Zugriff auf diese Website zwangs­läufig gewisse Daten­spuren in den Log­files auf dem Server (Standort: Deutsch­land), die vom Provider den gesetz­lichen Bestim­mungen gemäß proto­kolliert und gespei­chert und gegebe­nenfalls auch an auskunfts­berechtigte Stellen (z.B. Ermittlungs­behörden) über­mittelt werden müssen. Im Einzelnen werden folgende Daten erfasst: der Datei­name der aufgeru­fenen Seite(n), Datum und Uhrzeit des Aufrufs, das über­tragene Daten­volumen, eine Meldung über den erfolg­reichen Daten­abruf, der benutzte Web­browser, die anfra­gende Domain, ggf. die Internet­seite, von der aus jemand zur Website praxistherapie.de gelangt ist (Referrer-Adresse), sowie die IP-Adresse des anfra­genden Rechners. Die Erfas­sung dieser Daten dient der Funktions­fähig­keit und Sicher­heit der Website sowie ggf. der Rück­verfolgung durch zuständige Straf­verfolgungs­behörden bei Cyber-Straf­taten. Die proto­kollierten Daten werden für statis­tische Zwecke ausge­wertet, es findet an dieser Stelle jedoch keine personen­bezogene Daten­verarbeitung statt. Die Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation kann aus diesen Daten keiner­lei Rück­schlüsse auf die Person, die die Website besucht hat, ziehen. Die Daten­spuren werden gemäß den gesetz­lichen Vor­schriften gelöscht, sobald sie für die ange­gebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden.

Erfassung, Speiche­rung und Verar­beitung personen­bezogener Daten im Rahmen von Behand­lungen, Bera­tungen und Media­tionen in der Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation

Art und Zweck der Daten­erhebung
Die Datenver­arbeitung in der Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation erfolgt aufgrund gesetz­licher Vorgaben, um den Behandlungs­vertrag zwischen Patient und Psycho­therapeut und die damit verbun­denen Pflichten zu erfüllen.
Hierzu verar­beiten wir personen­bezogene Daten unserer Patienten, insbesondere auch Gesundheits­daten. Dazu zählen Anam­nesen, Dia­gnosen, Therapie­vorschläge und Befunde, die wir oder andere Thera­peuten oder Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psycho­therapeuten, bei denen ein Patient in Behand­lung ist, Daten zur Ver­fügung stellen (z.B. in Arzt­briefen).
Auch im Rahmen von Bera­tungen oder Media­tionen werden personen­bezogene Daten erhoben, soweit diese für die Erfüllung des Beratungs- oder Mediations­vertrags unerl&aum­l;sslich sind, jedoch keine Gesundheits­daten. Bei privat zu berech­nenden Dienst­leistungen werden durch die Bank außer­dem Zahlungs­daten (z.B. Konto­inhaber, IBAN) über­mittelt.

Empfänger von personen­bezogenen Daten
Auf die Patienten- und Kunden­daten in der Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Media­tion haben nur die Thera­peuten Zugriff. Personen­bezogene Daten werden von uns nur dann an Dritte über­mittelt, wenn dies entweder gesetz­lich erlaubt ist oder die betrof­fenen Personen einge­willigt haben. Empfänger von personen­bezogenen Daten können insbe­sondere andere Psycho­thera­peuten oder Ärzte, Kassen­ärztliche Vereini­gungen, Kranken­kassen, der Medizi­nische Dienst der Kranken­versicherung, Ärzte­kammern und privat­ärztliche Verrechnungs­stellen sein.
Die Über­mittlung erfolgt über­wiegend zum Zweck der Abrech­nung der erbrachten Leis­tungen, zur Klärung von therapeu­tischen und sich aus dem Versicherungs­verhältnis der Patienten ergebenden Fragen. Im Einzel­fall können personen­bezogene Daten auch an weitere berech­tigte Empfänger über­mittelt werden. Personen­bezogene Daten werden weder an Dritt­länder noch an interna­tionale Organisa­tionen über­mittelt.

Dauer der Speicherung personen­bezogener Daten
Aufgrund recht­licher Vorgaben ist die Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation verpflich­tet, personen­bezogene Daten nach Abschluss der Behand­lung 10 Jahre aufzu­bewahren.

Recht auf Auskunft, Löschung, Berich­tigung und Nicht­verarbeitung personen­bezogener Daten
Betrof­fene Personen haben ein Recht auf Auskunft über die sie betref­fenden personen­bezogenen Daten. Sie haben das Recht, unvoll­ständige oder fehler­hafte personen­bezogene Daten berich­tigen zu lassen. Sie haben das Recht, sie betref­fende personen­bezogene Daten löschen zu lassen bzw. ihre Einwil­ligung gemäß DSGVO Art. 6 (1) a) zu wider­rufen, sofern der Löschung oder Nicht­verarbeitung keine Rechts­vorschriften oder vertrag­lichen Verein­barungen im Wege stehen.

Um diese Rechte auszu­üben, genügt eine einfache Mit­teilung an die Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Media­tion in Text­form, z.B. per E-Mail an w.huber@praxistherapie.de. Der Verant­wortliche wird einer solchen Auffor­derung umge­hend nach­kommen. Betrof­fenen Personen ent­stehen durch die Auskunft, Löschung, Berich­tigung oder Nicht­verar­beitung ihrer personen­bezogenen Daten durch die Praxis für Psycho­therapie, Bera­tung, Media­tion keine Kosten.

Betrof­fene Perso­nen haben außer­dem das Recht, sich bei einer Aufsichts­behörde zu be­schweren. Zuständig für die Praxis für Psycho­therapie, Bera­tung, Media­tion ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Verpflich­tung zur Angabe personen­bezogener Daten
Die Erhebung von personen­bezogenen und teilweise Gesund­heits­daten ist Voraus­setzung für eine psycho­therapeutische Behand­lung, eine Bera­tung oder eine Media­tion. Werden die notwen­digen Informa­tionen nicht bereit­gestellt, kann eine sorg­fältige Behand­lung, Bera­tung oder Media­tion unter Umständen nicht statt­finden, d.h. es kommt evtl. kein Behand­lungs-, Beratungs- oder Media­tions­vertrag zustande.

Automa­tisierte Entscheidungs­prozesse und Profiling
Die Praxis für Psycho­therapie, Bera­tung, Media­tion verzich­tet auf jeg­liche Form von automa­tisierten Entscheidungs­findungs­prozessen und/oder Profi­ling.

Sicherheitshinweis
Die Praxis für Psycho­therapie, Beratung, Mediation ist bemüht, personen­bezogene Daten durch Ergrei­fung aller tech­nischen und organisa­torischen Maß­nahmen so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugäng­lich sind. Bei der internet­basierten Kommuni­kation (z.B. per E-Mail) kann jedoch keine hundert­prozentige Daten­sicherheit gewähr­leistet werden, sodass zur Über­mittlung vertrau­licher Informa­tionen der Post­weg emp­fohlen wird.